New York Post feiert 200-jähriges Erscheinen

18. November 2001, 09:30
posten

Bei Headlines nicht zimperlich: "Headless body in topless bar"

Das New Yorker Boulevardblatt New York Post hat sein 200-jähriges Erscheinen gefeiert. Mit einer Sonderbeilage, in der die Originalnummer nachgedruckt wurde, erschien das Boulevardblatt am Freitag. Vor wenigen Tagen hatte die New York Times ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert - wegen der Terroranschläge war die bereits für 18. September geplante Sonderbeilage verschoben worden.

Die kleinformatige New York Post war am 16. November 1801 zum ersten Mal als "New-York Evening Post" erschienen. Sie wollte damals hauptsächlich den Geschäftsleuten und Händlern nützliche Informationen bieten. Der damalige Herausgeber der Zeitung, Alexander Hamilton, hoffte auf einen langen Bestand des Blattes. Hamilton selber wurde drei Jahre nach Start der Zeitung bei einem Duell erschossen.

Die New York Post behandelt die Themen nicht gerade zimperlich. So lautete 1983 ein berühmt gewordener Aufmacher: "Headless body in topless bar". Die Leser kürten diese Headline bei einer Umfrage zum besten Titel, so die "Post". (APA)

Share if you care.