FC kein Stolperstein für Austria Lustenau

17. November 2001, 17:32
posten

Im Stadtderby setzte sich der Titelaspirant ganz klar mit 4:0 durch

Lustenau - Austria Lustenau hat am Samstag im Vorarlberger Stadtderby mit 4:0 einen klaren und verdienten Erfolg über den FC Lustenau gefeiert. Dem Favoriten gelangen die erhofften schnellen Treffer zum 2:0, der zweite fiel allerdings aus einem Eigentor von Hütter. Zuvor hatte Olugbodi schon die Stange getroffen (7.). Nach der Führung agierte die Austria aber sehr nachlässig, der FC vermochte dies jedoch nicht zu nützen. Erst Swoboda, der in den drei Minuten nach seiner Einwechslung in der 89. Minute zwei Treffer erzielte, sorgte noch für einen deutlichen Sieg. (APA)

  • Austria Lusteau - FC Lustenau 4:0 (2:0)
    Reichshofstadion, 4.500, Brugger.

    Torfolge: 1:0 (19.) Virag 2:0 (23.) Hütter (Eigentor) 3:0 (90.) Swoboda 4:0 (92.) Swoboda

    Gelb-Rote Karte: Fritsche (FC/77./Foul) Gelbe Karten: Olugbodi, Virag bzw. Hütter

    • Artikelbild
      montage: rob
    Share if you care.