Taliban-Sprecher: "Werden Kandahar verteidigen bis zum Tod"

17. November 2001, 14:24
3 Postings

Mehrere tausend Kämpfer sollen noch in der Stadt sein

Kairo - Die Taliban wollen ihre Hochburg Kandahar "bis zum Tod verteidigen". Das erklärte ein Sprecher des Taliban-Führers Mullah Mohammed Omar in einem Telefoninterview mit dem arabischen Nachrichtensender "Al Jazeera" (Katar). Der Sender hatte am Freitagabend berichtet, Omar habe Kandahar verlassen und die Führung der Stadt zwei örtlichen paschtunischen Stammesführern übergeben. Die Milizen seien dabei, sich in die Berge in der Umgebung Kandahars zurückzuziehen.

Diese Berichte von "Al Jazeera" waren von Washington angezweifelt worden. Der Sprecher des Taliban-Führers sagte am Samstag, die Taliban hätten noch mehrere Tausend Kämpfer in Kandahar. Sie seien fest entschlossen auszuharren.

Ein Sprecher des Taliban-"Außenministeriums", Maulvi Najibullah, sagte in Spin Boldak an der Grenze zu Pakistan, die Taliban hätten Kandahar noch voll unter Kontrolle. Berichte, Mullah Omar wolle sich in die Berge zurückziehen und den Sitz seiner Bewegung den Belageren überlassen, entbehrten jeder Grundlage. (APA/dpa/Reuters)

Share if you care.