Linux Kernel 2.4 in brasilianischer Hand

18. November 2001, 13:54
5 Postings

18-jähriger Marcelo Tosatti von Conectiva Linux beerbt Alan Cox

Wie nun bekannt wurde übernimmt der 18-jährige Brasilianer Marcelo Tosatti die Verantwortung für die Weiterentwicklung des Linux-Kernels 2.4 von Alan Cox. Cox, enger Vertrauter von Linux-Erfinder Linus Torvalds, will wird zwar weiterhin für die Linux-Community tätig sein, wird sich aber künftig mehr auf seine Arbeit bei Red Hat konzentrieren.

Entwickler bei Conectiva Linux

Marcelo Tosatti ist bei dem brasilianischen Linux-Distributor Conectiva als Entwickler beschäftigt. Der Brasilianer wird den Kernel 2.4 weiterentwickeln und wird sowohl von Cox wie auch von Linus Torvalds als Wunschkandidat für diese Aufgabe genannt. Der zukünftige Kernel 2.5, der schon bald entwickelt werden soll, wurde zur Chefsache erklärt und wird wieder von Linus Thorvalds persönlich betreut. (red)

Share if you care.