Milliardenverluste für Siemens in den USA

19. November 2001, 12:06
posten

... dem wichtigsten Markt des Konzerns

München/Wien - In den USA hat der Elektrokonzern Siemens in dem Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr einen Milliardenverlust erzielt. Wie das deutsche Nachrichtenmagazin "Focus" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe unter Berufung auf firmeninterne Informationen berichtet, kam das Gesamtgeschäft - die US-Holding Siemens Corp. samt direkt den Konzernbereichen zugeordneten Aktivitäten - auf ein Ergebnis vor Steuern von minus 1,3 Milliarden Mark (Vorjahr: minus 0,3 Milliarden Mark).

Ohne Abschreibungen auf zugekaufte Firmen wäre das Ergebnis laut Insidern wie im Vorjahr "ungefähr ausgeglichen" ausgefallen. Mit 38,9 Milliarden Mark (607 Mrd. S) Umsatz stellen die USA inzwischen den für Siemens wichtigsten Markt dar. (APA)

LINK
Siemens
Share if you care.