Pariser Club erlässt Jugoslawien zwei Drittel seiner Schulden

17. November 2001, 11:46
1 Posting

Zahlung der Restschuld auf 22 Jahre gestreckt

Belgrad - Der Pariser Club der großen Kreditgeber-Ländern hat Jugoslawien die Rückzahlung von zwei Dritteln seiner 4,4 Milliarden Dollar Schulden bei diesen Ländern erlassen. Die Zahlung der Restschuld wurde nach Angaben des serbischen Finanzministers Bozidar Djelic auf 22 Jahre gestreckt, wie die Belgrader Nachrichtenagentur Beta am Samstagmorgen meldete. Von den 4,4 Milliarden Dollar (umgerechnet 68,6 Mrd. S) sollen 51 Prozent sofort gestrichen werden.

Weitere 15 Prozent entfallen, wenn Jugoslawien seine übrigen Schulden pünktlich bezahlt und Reformen in Übereinstimmung mit den internationalen Entwicklungsorganisationen einleitet. "Jugoslawien bekommt drei bis vier Jahre Zeit, sich zu entwickeln, Investoren anzulocken und sich in die Lage zu versetzen, seine Schulden zu bezahlen", sagte Djelic. Die Gesamtauslandsschulden Jugoslawiens belaufen sich auf 12,2 Milliarden Dollar. (APA/dpa)

Share if you care.