Eröffnung der Jüdischen Filmwoche "Inside Out"

16. November 2001, 21:34
posten
DER STANDARD freut sich, Sie zur Eröffnung der Jüdischen Filmwoche einladen zu dürfen!

"INSIDE OUT"
Regie: Neal Sundström
Südafrika 1998, Englische Originalfassung

Hazel Levin, eine jüdische Komikerin und Autorin Mitte 30, hat auf ihrem Weg nach Kapstadt eine Autopanne und strandet in dem "dorp" Eden, einem kleinen Wüstenstädtchen irgendwo im Karoo. Bald lernt sie die verschiedenen Dorfbewohner kennen: den freundlichen Bürgermeister; einen verwitweten Vater, der seine Tochter schlägt; einen schwulen Jungen, der als Verkäufer arbeitet; einen schwarzen Lehrer, der Probleme mit seinen Nachbarn hat, und viele andere.

Als Hazel das alljährliche Krippenspiel des Städtchens inszeniert, wirkt sich das auf die gesamte Gemeinde aus. Der Bürgermeister wird zum Stepptänzer, die missbrauchte Tochter entpuppt sich als Schauspieltalent, und Hazel selbst verliebt sich in Tertius, einen gut aussehenden, geheimnisvollen Farmer.

(DER STANDARD, Printausgabe 16./17.11.2001)

LINK

Jüdische Filmwoche Österreich
22.November -
9. Dezember 2001

Gewinnen Sie Kinokarten für die Eröffnung der Jüdischen Filmwoche mit dem Streifen „INSIDE OUT“ für den 22. November im Gartenbaukino

zum Gewinnspiel

Share if you care.