Brüder Banovic bestreiten vor UNO-Tribunal Schuld an Mord und Folter

16. November 2001, 17:12
posten

Die bosnischen Serben sind wegen ihrer Taten als Aufseher im berüchtigten Internierungslager Keraterm angeklagt

Den Haag - Eine Woche nach ihrer Auslieferung aus Belgrad haben am Freitag die Zwillingsbrüder Predrag und Nenad Banovic vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag bestritten, für Morde und Folter an gefangenen Moslems im Jahr 1992 verantwortlich zu sein. Die jetzt 32 Jahre alten bosnischen Serben reagierten damit auf eine umfangreiche Anklage, die sich auf ihr damaliges Verhalten als Aufseher im berüchtigten Lager Keraterm im Norden Bosniens bezieht.

Drei andere Aufseher in diesem Lager sind am 13. November wegen ähnlicher Anklagen nach Teilgeständnissen zu Haftstrafen zwischen drei und 15 Jahren verurteilt worden. Zwei weitere Angeklagte sind noch flüchtig. (APA/dpa)

Share if you care.