Siamesische Zwillinge nach erfolgreicher Trennung auf Heimweg

16. November 2001, 16:10
posten
Singapur - Rund sieben Monate nach ihrer erfolgreichen Trennung dürfen die siamesischen Zwilllinge Ganga und Jamuna Shrestha nach Hause. Die beiden 18 Monate alten Mädchen sollen am Sonntag von Singapur nach Nepal fliegen, kündigten die Ärzte am Freitag an. Seit ihrer Operation im April wurden sie in Singapur behandelt. "Vom medizinischen Standpunkt können wir nicht mehr viel für sie tun", sagte der Arzt Ho Lai Yun. "Die wahren Ärzte müssen jetzt die Eltern sein." Die Chirurgen hatten die am Kopf zusammengewachsenen Zwillinge in einer 90-stündigen Operation getrennt. Die Hirne der beiden waren miteinander verwachsen gewesen.

Ganga und Jamuna waren im Alter von fünf Monaten nach Singapur gebracht worden. Die Ärzte hatten sich rund sechs Monate lang auf die komplizierte Operation vorbereitet. (APA)

Share if you care.