Rabbani verspricht afghanischen Frauen das Wahlrecht

16. November 2001, 13:46
2 Postings

Exil-Präsident: "Sie werden das Recht haben, zu arbeiten und zu wählen"

Teheran - Bei künftigen Wahlen in Afghanistan werden auch die Frauen das Stimmrecht haben. "Dank der Vertreibung der Taliban werden die Rechte der Frauen wieder hergestellt. Sie werden das Recht haben, zu arbeiten und zu wählen", sagte der afghanische Exil-Präsident Burhanuddin Rabbani laut der iranischen Nachrichtenagentur IRNA vom Freitag. Rabbani habe diese Botschaft einer Versammlung afghanischer Frauen in der iranischen Botschaft im usbekischen Taschkent zukommen lassen.

Auch der Botschafter der afghanischen Nordallianz in der iranischen Hauptstadt Teheran, Mohammed Chairchah, versprach den Frauen das Wahlrecht. Seit Vertreibung des afghanischen Königs Mohammed Zahir Schah 1973 gab es keine Parlamentswahlen mehr in Afghanistan. Die Kommunisten hatte nach ihrer Machtübernahme 1978 das Wahlrecht für Frauen eingeführt. (APA)

  • Artikelbild
    bild: derstandard.at
Share if you care.