Billboard-Queen Britney Spears

17. November 2001, 14:00
posten

Jedes ihrer ersten drei Alben auf Platz eins eingestiegen - das hat vor ihr noch keine(r) geschafft

Wien - Auch Britney Spears' drittes Album, passend mit "Britney" tituliert, schaffte in den US-Billboard-Charts den Einstieg von null auf Platz eins. Damit ist sie die erste Solokünstlerin, der dieses Kunststück mit ihren ersten drei Alben gelang, teilte Jive Records mit. Weitere Nummer-Eins-Debüts konnte Spears in Österreich, Deutschland, Kanada, Israel und der Schweiz verbuchen.

In der Debüt-Woche konnten 745.744 Einheiten des neuen Albums verkauft werden. Damit erreichte das Album den zweiten Platz auf der Liste der bestverkaufenden Alben des Jahres. Aufgrund des großen Erfolges soll "Britney" das ganze Jahr 2002 "und danach" weltweit unterstützt werden, so Jive-Präsident Barry Weiss. Spears ist derzeit auf Promotion-Tour in den USA. Die Europa-Termine wurden wegen der Terroranschläge in den USA abgesagt. (APA)

Share if you care.