Speicherpreise heben ab

16. November 2001, 11:15
posten

In einer Woche Endkundenpreis um fast 50 Prozent gestiegen

Nachdem Anfang der Woche nach einem langen Abwärtstrend die Preise für Speichermodule erstmals wieder gestiegen sind (der Webstandard berichtete), hat der Preis im Laufe der Woche weiter stark angezogen. So ist beim Online-Preisvergleich Geizhals.at das billigste Angebot für 256 MByte CL3 SDRAM mittlerweile auf 416 Schilling angestiegen, eine Woche zuvor konnte das selbe Stück noch um 280 Schilling ergattert werden. Dies entspricht einer Verteuerung um fast 50 Prozent. (red)
Share if you care.