Neuermarkt.com vor dem Aus

16. November 2001, 14:08
posten

Investmentportal der Deutschen Börse wird in Webauftritt von deutscher Börse integriert

Frankfurt - Das Investmentportal der Deutschen Börse "neuermarkt.com" steht einem Zeitungsbericht zufolge als eigenständiger Netzauftritt offenbar vor dem Aus. Das Online-Angebot solle nur noch in einer stark reduzierten Form fortgeführt werden und in den Internetauftritt der Deutschen Börse integriert werden, berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Freitagausgabe) unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise. Den Angaben zufolge wurde Neuermarkt.com bisher durch eine rechtlich eigenständige Gesellschaft getragen, die vollständig im Besitz der Deutschen Börse AG ist. Was aus der Trägergesellschaft werden solle, sei noch unklar, berichtete die Zeitung weiter.

Marktführerschaft war angestrebt

Eine Sprecherin der Deutschen Börse sagte auf Anfrage, die Börse entwickle ihre Internetstrategie, zu der auch Neuermarkt.com gehöre, kontinuierlich weiter. Eine weitere Stellungnahme wollte sie nicht abgeben.

Die NeuerMarkt.com AG wurde im Juni 2000 gegründet und richtete sich mit ihrem im Februar dieses Jahres gestarteten Angebot nach eigenen Angaben in erster Linie an Privatinvestoren und bietet Finanzinformationen von den wichtigsten Kapitalmärkten weltweit. Die Deutsche Börse strebt früheren Angaben zufolge mit "Neuermarkt.com" bis Ende dieses Jahres die Marktführerschaft unter den Finanzportalen in Deutschland an. Neuermarkt.com werde voraussichtlich 2003 die Gewinnzone erreichen, hatte es im Februar geheißen. (APA/Reuters)

Share if you care.