voestalpine: Wirtschaftsflaute drückt Ergebnisse

16. November 2001, 08:17
posten

Ergebnis-Rückgang 40 Prozent - Überschuss gegenüber Vorjahr halbiert

Wien/Linz - Die voestalpine AG, Linz, bekam im ersten Halbjahr nicht nur die Konjunkturflaute und höhere Kosten zu spüren. Auch der Kursverlust der VA Tech lastet massiv am Ergebnis. Für das erste Halbjahr 2001/2002 meldete voestalpine am Freitag einen Periodenüberschuss von nur 9,1 Mill. Euro (125,2 Mill. S). Ohne die Abwertung des VA-Tech-Anteils läge der Überschuss im Halbjahr bei 45 Mill. Euro, was einem Rückgang um 53 Prozent entsprach. Die Sonderbelastung im Periodenüberschuss aus dem Kursverlauf der VA-Tech-Aktie sollte aber keinen Einfluss auf die Dividende haben, teilte die voestalpine am Freitag ad hoc mit.

Während der Umsatz um rund 8 Prozent auf 1,644 Mrd. Euro anstieg, gab das EBITDA um 19 Prozent auf 201 Mill. Euro nach. Der Betriebserfolg (EBIT) lag im ersten Halbjahr mit 87 Mill. Euro um 40 Prozent unter dem Wert des Vergleichszeitraums des Vorjahers.

Im Gesamtjahr 2001/2002 (per Ende März) erscheine ein Betriebserfolg wie zuletzt im Geschäftsjahr 1999/2000 (153 Mill. Euro/2,1 Mrd. S) "weiter erreichbar", teilte die voestalpine mit. Dass man an das Rekordjahr 2000/2001 nicht anknüpfen werde können, war schon länger bekannt gewesen. (APA)

  • Artikelbild
    foto:voestalpine
Share if you care.