Bush übermittelt Grußbotschaft zum Ramadan

16. November 2001, 18:54
4 Postings

Islamischer Fastenmonat beginnt am Freitag

Washington - US-Präsident George W. Bush hat anlässlich des islamischen Fastenmonats Ramadan eine Grußbotschaft an die Moslems in aller Welt übermittelt. Darin hieß es unter anderem, der Islam lehre den Wert und die Bedeutung von Wohltätigkeit, Gnade und Frieden. In der am Donnerstag veröffentlichten Botschaft ging Bush nicht auf Forderungen ein, die Angriffe auf Afghanistan während des Ramadans zu unterbrechen.

Bush erklärte, Amerika sei stolz, eine führende Rolle bei der humanitären Hilfe für Afghanistan zu spielen. "Wir senden den Moslems in Amerika und der ganzen Welt unsere aufrichtigsten Wünsche für Gesundheit, Wohlstand und Zufriedenheit während des Ramadans und des kommenden Jahres", schrieb Bush weiter.

Der Ramadan beginnt in vielen Ländern der islamischen Welt am Freitag. Er dauert 29 bis 30 Tage. Während des Ramadans ist gläubigen Moslems zwischen Sonnenaufgang und -untergang das Essen, Trinken und Rauchen verboten, sexuelle Enthaltsamkeit ist Pflicht. (APA/AP)

Share if you care.