Zentrum für "special arts"

15. November 2001, 22:05
posten

Salzburg plant für Mozartjahr 2006

Salzburg - In Salzburg entwickelten sich in den letzten Jahren Kunstprojekte mit Randgruppen mit hohem künstlerischen Wert und erstaunlichem Publikumszuspruch. Jetzt soll die Kulturstadt ein Zentrum für "special arts" werden.

Den in integrativer Kunst tätigen Vereinen und Personen - neben anderen Wolf Junger mit der Gruppe "Blaue Hunde" oder Reinhold Tritscher vom Theater "ECCE" - fehlt es aber an der nötigen Infrastruktur. Rund 300.000 Schilling (21.800 Euro) müsste die öffentliche Hand dafür aufbringen.

Im Mozartjahr 2006 könnte dann schon das erste internationale Festival für Kunst mit und von Behinderten an der Salzach stattfinden.
(neu/ DER STANDARD, Print-Ausgabe, 16. 11. 2001)

Share if you care.