TI-Tochter TIM spricht mit möglichen Käufern über Mobilkom Austria

15. November 2001, 18:27
posten

Bisher noch kein Ergebnis

Die Telecom Italia Mobile (TIM), über die Telecom Italia an der Mobilkom Austria AG mit 25 Prozent und 1 Aktie beteiligt ist, spricht nach Angaben von TIM-Generaldirektor Marco de Benedetti mit möglichen Käufern über ihren Anteil an der Mobilfunktochter der Telekom Austria AG. Bisher sei es aber noch zu keinem Ergebnis gekommen.

"Es gibt Gespräche mit möglichen Partnern, bis jetzt ist aber nichts unterschrieben worden", sagte Benedetti am Donnerstag in einer Telefonkonferenz zu Analysten.

Die TI hatte anläßlich der Präsentation der Zahlen zum dritten Quartal gestern, Mittwoch, erklärt, dass sie sowohl ihre Anteile an der Mobilkom als auch an deren Mutter, der börsenotierten Telekom Austria, an der sie mit 29,8 Prozent beteiligt ist, verkaufen wolle. (apa)

Share if you care.