"Männliche Nikolos gesucht"

15. November 2001, 17:50
2 Postings

Stellenvermittlung rügte englischen Supermarkt wegen geschlechts- spezifischer Annonce

London - Die Suche nach einem Nikolaus hat einen Supermarkt in England in Schwierigkeiten mit den Gleichstellungsvorschriften gebracht. Die Stellenvermittlungsfirma Employer Direct beschwerte sich, dass die Ausschreibung nicht geschlechtsneutral sei, wie die Londoner Zeitung "The Times" am Donnerstag berichtete. Deswegen sollte der Geschäftsführer des Supermarkts Trago Mills in der südostenglischen Ortschaft Liskeard schriftlich erklären, warum er denn unbedingt einen Mann für den Job braucht.

In seinem Antwortschreiben gab sich Trago-Mills-Manager Bruce Robinson kompromissbereit und schlug diese Änderung des Stellenangebots vor: "Falls weiblich, sollte die Person verfügen über a) eine tiefe Stimme, b) einen Bart, c) einen dicken Bauch und d) keinen sofort erkennbaren Busen." (APA/AP)

Share if you care.