Tippen ohne Tastatur

17. November 2001, 22:50
posten

"Virtuelles Keyboard" misst Fingerbewegungen des Benutzers und setzt sie in Tasten-Anschläge oder Mausbewegungen um

Las Vegas - Das schwedische Technologieunternehmen Senseboard stellt zurzeit auf der Comdex in Las Vegas sein "Virtuelles Keyboard" (VK) vor. Das VK misst die Fingerbewegungen des Benutzers und setzt diese in Tasten-Anschläge oder Mausbewegungen um. Das Unternehmen sieht den Haupteinsatzbereich der Technologie in der Kombination mit PDAs, Smartphones oder tragbaren Computern, die auf eine Tastatur verzichten.

Der Benutzer schnallt sich das VK einfach an die Hände. Die Verbindung zum PDA oder Computer erfolgt über Bluetooth. Nach Darstellung des Unternehmens benötigt der Benutzer kein weiteres Training und das Gerät beeinträchtigt nicht die Schreibgeschwindigkeit. Das VK lässt sich auf jeder Unterlage einsetzen. (pte)

  • Artikelbild
    foto: senseboard
Share if you care.