USA beordern 2000 Soldaten zusätzlich nach Kuwait

15. November 2001, 15:51
1 Posting

Army forciert offensive "Abschreckung gegen den Irak"

Fort Hood - Die US-Armee verlegt rund 2000 Soldaten zusätzlich nach Kuwait. "Sie werden uns eine stärkere Abschreckung gegen den Irak bringen", sagte Brigadegeneral Joseph Patterson der texanischen Zeitung "Fort Worth Star-Telegram" am Donnerstag. Die Einheiten stammen aus Fort Hood im US-Staat Texas. Patterson kommandiert in Fort Hood die erste Panzerdivision der US-Armee, der die 2000 Soldaten angehören.

Die hochbewegliche, mit Panzern und Schützenpanzern ausgerüstete Division war maßgeblich am Golfkrieg 1991 gegen den Irak beteiligt. Nach dem Bericht sind im Emirat Kuwait derzeit etwa 3000 US-Soldaten stationiert.

Der französische Staatspräsident Jacques Chirac sagte in einem Interview mit der arabischen Zeitung "Al Hayat", er wisse nichts von möglichen Plänen für amerikanische Angriffe auf den Irak. Bisher gebe es keine stichhaltigen Beweise für eine Beteiligung Bagdads an den Terroranschlägen in den USA vom 11. September. Er rechne nicht mit einer Ausweitung des Afghanistan-Luftkriegs auf andere Länder.(APA/dpa)

Share if you care.