Aktie mit bisher höchstem Kurs

15. November 2001, 17:27
posten

Spekulationen treiben Papier über Ausgabekurs

Erstmals seit Börseneinführung am 22. November 2000 hat die Telekom Austria-Aktie am Donnerstag im Handelsverlauf ihren Emissionskurs von 9 Euro wieder erreicht. Kurz nach 12.30 Uhr notierte der Titel mit 9,03 auf seinem bisher höchsten je gesehenen Stand und damit um 5,6 Prozent über dem Schlusskurs von Mittwoch.

Aus Unternehmenskreisen hatte es geheißen, dass die Telekom Austria bereits in den nächsten 14 Monaten zur Gänze verkauft werden soll. Unabhängig davon hat die Telecom Italia heute offiziell bekannt gegeben, sich auch von ihrem Mobilkom-Anteil trennen zu wollen.

Fantasie

Kursfantasie hatte schon vor wenigen Wochen auch eine Kauf- Empfehlung der Deutschen Bank für die TA-Aktie ergeben, die dem Titel ein "konservatives" Kursziel von 10,3 Euro bis Ende 2002 einräumte. Die Empfehlung "Buy" mitsamt Kursziel 10,3 Euro wurde in einer neuen Analyse der größten deutschen Bank gestern bestätigt.

Ein Kurs von mehr als 9 Euro ist auch eine der Bedingungen, die die Republik genannt hatte, um weitere TA-Privatisierungsschritte einzuleiten. Finanzminister Karl-Heinz Grasser hatte mehrfach klargestellt, dass dazu nicht nur der TA-Turnaround erforderlich sei, sondern auch ein Aktienkurs jenseits von 9 Euro erreicht werden müsste. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.