"Die Burka gibt auch Sicherheit"

30. November 2001, 07:42
1 Posting

Die österreichische Krisenjournalistin Livia Klingl berichtete von ihren Afghanistan-Erfahrungen

Wien - Dass sich afghanische Frauen unter der Taliban-Herrschaft mit der Burka, einem Schleier von Kopf bis zu den Zehen, einhüllen müssen, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Viel weniger wird aber darüber berichtet, wie sich ihr Leben gestaltet. Dazu vermittelte Livia Klingl, Krisenjournalistin und Afghanistan-Expertin, am Mittwoch beim Österreichischen Journalistinnenkongress in Wien ein spannendes Bild, das sich von der Mainstream-Berichterstattung abhebt.

Der Großteil der Menschen in Afghanistan - inklusive der Taliban - kann nicht lesen und schreiben. Wahlen wären dadurch sehr schwer durchzuführen. Der Alltag wird quasi vom Licht bestimmt: mit der Sonne aufstehen, arbeiten, mit Sonnenuntergang schlafen gehen. Das Leben auf der Erde werde als Zwischenstation zum Paradies gesehen - dementsprechend auch nicht die Notwendigkeit gesehen, etwas an der völlig fehlenden Infrastruktur zu ändern oder Krankenhäuser zu bauen.

Sicherheit durch Burka

Wie sich eine Burka anfühlt, konnte Livia Klingl aus eigener Erfahrung berichten. Frau sehe damit fast nichts und alles sehr gerastert. Da durch das kleine Sichtfenster der Burka auch der Blick auf den Boden verwehrt ist, sei das Gehen auf den Straßen und Wegen, die mit Löchern übersät sind, eine knochenbrecherische Angelegenheit.

Und doch gibt die Burka Sicherheit, wie viele Frauen Klingl erzählten. Denn sie verhüllt wirklich alles. Mann sehe nicht, ob die Frau darunter groß, klein, dick, dünn, jung oder alt sei. Dadurch fühlen sich Frauen vor Vergewaltigungen, die in Afghanistan fast das Todesurteil bedeuten, sicherer. Vergewaltigte Frauen werden ausgestoßen. Ihnen bleibt nur das betteln über, um zu überleben, aber BettlerINNEN werden noch schlechter als Bettler behandelt, erzählt Livia Klingl. "Doch die Frauen schaffen es irgendwie zu überleben."

Insgesamt hat die Krisenjournalistin ein sehr spannendes Bild ihrer Arbeit und der Situation in Afghanistan vermittelt. Frauen bringen auch unter solchen Lebensbedingungen Farbe in ihr Leben: Unter der Burka sind viele Frauen sehr bunt gekleidet - und zum Teil auch geschminkt. (dy)

Share if you care.