Das Wochenende bleibt sonnig aber kalt

17. November 2001, 17:27
posten

Sehr leichte Plus-Temperaturen zur Eröffnung der Punsch-Saison

Wien - Nicht übel ist das Wetter zum Wochenende - wie prognostiziert. Es ist durchwegs sonnig, mit leichten Plus-Temperaturen. In den Nachtstunden gibt es allerdings schon verbreitet Frost. Für Montag kündigt sich eine Wetteränderung an.

Vor allem inneralpin muss mit Nachtfrost gerechnet werden. Zeit also, um den Kühlerfrostschutz beim Auto zu prüfen. Tagsüber sollen die Temperaturen zwischen zwei und sechs Grad liegen. Warm genug, um gut eingepackt einen Spaziergang zu machen und bei den geöffneten Punschständen wie am Wiener Christkindlmarkt einen Stopp einzulegen.

In den Bergen ist es frostig

"Warm anziehen" ist auch der Tipp der Wetterexperten für alle, die es auf die Berge zieht. In 1.500 Metern Höhe wird die Temperatur weiterhin bei minus fünf bis minus einem Grad liegen. Wer bei strahlendem Sonnenschein und Schneehöhen von rund einem Meter in eines der Gletscherskigebiete fährt, muss mit entsprechend tiefen Temperaturen rechnen. Stauungen auf den Zufahrten sind bei dieser Wetterprognose vorprogrammiert.

Voraussichtlich am Montag wird sich das Wetter umstellen, hieß es. Dichte Wolken können Regen- und Schneeschauer bringen. Höchste Zeit also, um die Winterreifen zu montieren. Spikereifen dürfen seit vergangenem Donnerstag eingesetzt werden. (APA)

Share if you care.