Telecom Italia bestätigt Rückzugswunsch auch aus Mobilkom Austria

15. November 2001, 10:11
posten

"Weder an Festnetz- noch an Mobilfunkbranche interessiert"

Der Präsident der Telecom Italia, Marco Tronchetti Provera, hat seine Entschlossenheit bestätigt, sich aus der Mobilkom Austria zurückzuziehen. Im Gespräch mit Journalisten am Rande der Vorstellung der Telecom-Resultate im dritten Quartal erklärte Tronchetti Provera, dass sein Unternehmen "weder an der Mobilfunk- noch an der Festnetzbranche interessiert ist".

Tronchetti Provera unterstrich, dass sich sein Unternehmen im Rahmen des Veräußerungsplans nicht nur von Beteiligungen im Festnetz- sondern auch in der Mobilfunkbranche trennen wolle, wenn die Anteile nicht wettbewerbsfähig seien. "Wir wollen eine Multinationale mit einer industriellen und nicht finanziellen Strategie sein", sagte Tronchetti Provera. (apa)

Share if you care.