Mexikanische Rechtsanwältin überlebt viertes Attentat

15. November 2001, 10:01
posten

Verteidigerin von Drogenhändlern lebt gefährlich

Mexiko-Stadt - Eine als Verteidigerin von Drogenhändlern bekannte mexikanische Rechtsanwältin hat am Mittwoch das vierte Attentat in nur drei Jahren überlebt. Wie Radiosender berichteten, feuerten unbekannte Täter in der nördlichen Stadt Monterrey aus einem Auto auf Raquenel Villanueva, als diese gerade ein Gerichtsgebäude verlassen hatte. Villanueva wurde nicht getroffen.

Ende August vorigen Jahres war die Anwältin bei einem Attentat von zwölf Kugeln getroffen worden. Im Mai 1998 war bereits ein Sprengstoffanschlag auf ihr Büro verübt worden. Im März 1999 wurde Villanueva in einem Hotel in Mexiko von zwei Kugeln getroffen. Bei letzterem Anschlag wurde ein Begleiter getötet. (APA/dpa)

Share if you care.