Weltgrößter Bekleidungshersteller VF streicht 13.000 Stellen

15. November 2001, 09:27
posten
Greensboro - Das weltgrößte Bekleidungsunternehmen VF Corporation will 13.000 Mitarbeiter nach Hause schicken. Das sind 18 Prozent der 71.500 weltweit Beschäftigten. Dies hat die amerikanische Gesellschaft am Mittwoch mitgeteilt. VF bietet Jeans, Strickwaren, Unterwäsche, Arbeitskleidung, Badeanzüge, Sportkleidung und andere Textilien an. Zu den VF-Marken gehören Lee, Wrangler, Riders, Rustler, Lily of France, Bestform, Lee Sport, Healthtex, Jantzen, JanSport und andere.

Das in Greensboro (North Carolina) ansässige Unternehmen will seine Kosten jährlich um 115 Millionen Dollar (130,1 Mill. Euro/1,79 Mrd. S) senken. Es wird im vierten Quartal eine Sonderbelastung von 280 Millionen Dollar bis 320 Millionen Dollar erwartet. Die Gesellschaft will auch Betriebe schließen, die Auslandsfertigung ausbauen und schwache Geschäftsbereiche aufgeben. (APA/dpa)

LINK
VFC
Share if you care.