Vier Tote bei Selbstmordanschlag in Sri Lanka

15. November 2001, 08:16
posten

Tamilischer Separatist zündete Bombe

Batticaloa - Ein Selbstmordattentäter hat am Donnerstag in Sri Lanka eine Bombe gezündet und drei Menschen mit den Tod gerissen. Bei dem Täter, der ebenfalls getötet wurde, handelt es sich nach Polizeiangaben vermutlich um einen tamilischen Separatisten. Der Anschlag ereignete sich in der Stadt Batticaloa im Osten des Landes. Rebellen der Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) kämpfen seit 1983 für einen eigenen tamilischen Staat im Nordosten der Insel Ceylon. Die Tamilen stellen etwa 3,2 Millionen der insgesamt 18,6 Millionen Einwohner Sri Lankas. In dem seit 18 Jahren andauernden Krieg haben mehr als 64.000 Menschen ihr Leben verloren. (APA/AP)
Share if you care.