Ruggiero: "Italienische Soldaten könnten bald zum Einsatz kommen"

14. November 2001, 18:27
posten

Italienischer Außenminister traf UNO-Generalsekretär Annan in New York

New York/Rom - Der italienische Außenminister Renato Ruggiero ist der Ansicht, dass italienische Einheiten in Afghanistan bald zum Einsatz kommen werden. Am Rande eines Gesprächs mit UNO-Generalsekretär Kofi Annan am Mittwoch in New York betonte Ruggiero, dass man für italienische Militärs einen Einsatz in unterschiedlichen Phasen in Afghanistan erwäge. In einer ersten Phase sollten italienische Truppen in einer "Polizeioperation" eingesetzt werden, um Sicherheit, Ordnung und Respekt der Menschenrechte zu garantieren, wurde Ruggiero vom italienischen Staatsfernsehen RAI zitiert.

Italienische Soldaten könnten zusammen mit anderen vier westlichen Ländern zum Einsatz kommen. Die UNO sei der Ansicht, dass in dieser ersten Phase Truppen von Italien, der USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland die Sicherheit in Afghanistan garantieren könnten, sagte Ruggiero. Die Soldaten dieser Länder würden in dieser ersten Phase der Mission statt der UNO-Blauhelme eingesetzt werden, meinte der italienische Minister.

In einer zweiten Phase könnte eine Koalition aus Truppen unterschiedlicher Länder, darunter auch islamischen Staaten, eingesetzt werden. Auf Grund der neuen Entwicklungen in Afghanistan müsse Italien seine militärische Organisation beschleunigen, sagte Ruggiero. Erste italienische Kampfschiffe sollen am kommenden Sonntag vom Hafen der süditalienischen Stadt Taranto aus starten. (APA)

Share if you care.