Abbruch bei Portugal gegen Angola nach vier Ausschlüssen

15. November 2001, 13:58
posten

Raul schießt Spanien zum Sieg gegen Mexiko - Ergebnisse von freundschaftlichen Länderspielen

Lissabon - Das freundschaftliche Fußball-Länderspiel zwischen Portugal und Angola musste am späten Mittwoch Abend nach 68 Minuten beim Stand von 5:1 (3:1) von Schiedsrichter Pascal Garibian abgebrochen werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Franzose mit Yamba Asha (16.), Wilson Estrela (25.), Franklin Manuel (26.) und Antonio Neto (65.) vier Akteure Angolas des Feldes verwiesen, den Schlusspunkt setzte schließlich die Verletzung von Helder Vicente (68.). Damit hatte Angola nämlich nur noch sechs Spieler auf dem Feld und der Unparteiische musste die Begegnung gemäß Reglement beenden.

Es war dies das erste Mal seit dem 4. Jänner 1977, dass ein internationales Team zumindest vier rote Karten kassiert hat. Zuletzt war dies im "Freundschaftsspiel" zwischen Uruguay und Ecuador in Montevideo vorgekommen, als die Gäste fünf Mann durch Ausschluss verloren und die Partie nach 78 Minuten beendet wurde. Portugal und dessen ehemalige Kolonie trafen in Lissabon erstmals seit 1989 wieder aufeinander.

"Das war nicht das, was wir uns erwartet haben, als wir dieses Team eingeladen haben. Die Atmosphäre war etwas eigenartig", meinte Portugals Vize-Verbandspräsident Antonio Boronha. Angolas Manager Mario Calado fühlte sich vom Referee verfolgt: "Der Schiedsrichter hatte Angst, dass ein afrikanisches Team eine der besten Mannschaften der Welt besiegt." Angola führte bereits nach wenigen Sekunden durch ein Tor von Antonio Mendonca 1:0, danach sorgten die Portugiesen mit Treffern von Luis Figo (26., Elfmeter), Nuno Gomes (36.,63.), Jorge Andrade (39.) und Luis Boa Morte (47.) für klare Verhältnisse. (APA/Reuters)

Ergebnisse von freundschaftlichen Länderspielen am Mittwoch:

  • Malta - Kanada 2:1 (1:1)
    La Valletta. Tore: Carabott (33.Elfer), Mifsud (75.) bzw. Stalteri (42.).

  • Griechenland - Zypern 1:2 (0:1)
    Athen, 3.400, Pusek (HUN). Tore: Liberopoulos (86.) bzw. Okkas (41.), Ioakeim (88.).

  • Lettland - Russland 1:3 (0:1)
    Riga, 8.000. Tore: Astafjevs (89.) bzw. Hohlow (8.), Alejnitschew (47.), Panow (72.).

  • Polen - Kamerun 0:0
    Posen, 22.000.

  • Estland - Kasachstan 0:0
    Tallinn, 1.500. Rote Karte: Familizew (KZK/90.).

  • Ungarn - Mazedonien 5:0 (2:0)
    Budapest. Tore: Lisztes (3.,75.), Ferenczi (26.), Tokoli (55.,64.)

  • Spanien - Mexiko 1:0 (0:0)
    Huelva, 20.000. Tor: Raul (73.)

  • Portugal - Angola 5:1 (3:1)
    Lissabon, 10.000, Pascal Garibian/FRA Tore: Figo (26./Elfmeter), Gomes (36.,63.), Andrade (39.), Morte (47.) bzw. Mendonca (1.) Rote Karten (alle Angola): Asha (16.), Estrela (25.), Manuel (26.), Neto (65.)

  • Marokko - Sambia 1:0 (0:0)
    Rabat, 2.000. Tor: Rokki (86.)
    Share if you care.