Generali mit höherem Quartalsgewinn

14. November 2001, 16:39
posten

Reingewinn im dritten Quartal um 34 Prozent gestiegen

Mailand - Der drittgrößte europäische Versicherer, der italienische Generali-Konzern, hat im dritten Quartal 2001 mehr verdient und erwartet nach eigenen Angaben auch im Gesamtjahr einen höheren Gewinn. Der Reingewinn der Gruppe sei im dritten Quartal um rund 34 Prozent auf 331,93 (Vorjahresquartal 247,07) Mrd. Lire (171 Mill. Euro/2,4 Mrd. S) gestiegen, teilte das in Triest ansässige Unternehmen am Dienstag mit.

Betriebsgewinn in den ersten neuen Monaten um 42,2 Prozent gestiegen

Während sich die Schwäche der internationalen Finanzmärkte auch in der Bilanz niedergeschlagen habe, gebe es Fortschritte bei der Kostensenkung im Rahmen des Restrukturierungsprogramms des Konzerns. Der konsolidierte Reingewinn sei in den ersten neun Monaten 2001 auf 1,734 (2,079) Bill. Lire zurückgegangen. Der Betriebsgewinn der Gruppe in den ersten neun Monaten 2001 (30. September) sei um 42,2 Prozent auf 6,295 Bill. Lire gestiegen. Die Bruttoprämieneinnahmen hätten in diesem Zeitraum um 5,3 Prozent auf 63,58 Bill. Lire zugenommen. Die Prämieneinnahmen aus dem Lebensversicherungsgeschäft seien um 6,1 Prozent, im Sachbereich um 4,1 Prozent gestiegen. (APA/Reuters)

LINK:
Generali
Share if you care.