American Music Awards: Alicia Keys gilt als Favoritin

14. November 2001, 21:37
posten

Mit fünf Nominierungen

Los Angeles - Die Newcomerin Alicia Keys, "Best New Artist" der MTV Video Music Awards im September, ist mit fünf Nominierungen die Favoritin bei den "American Music Awards", die am 9. Jänner in Los Angeles zum 29. Mal verliehen werden.

Rapper Sean "P. Diddy" Combs und Sängerin Jewel gaben am Dienstag in Los Angeles die Nominierungen für den Musikpreis bekannt. Die "American Music Awards" der Plattenindustrie gelten - analog zu den "Golden Globes" am Filmsektor - als Indikator für die wichtigste amerikanische Musik-Auszeichnung, den Grammy, der am 27. Februar in Los Angeles verliehen wird.

Die 20-jährige Alicia Keys sicherte sich unter anderem einen Platz in den begehrten Kategorien "beste Popsängerin", "bester neuer Künstler" und "bestes R&B-Album" (für "Songs in a Minor"). In der Sparte "beste Popsängerin" tritt Keys gegen Janet Jackson und Jennifer Lopez an.

Sängerin Aaliyah, die im August bei einem Flugzeugabsturz auf den Bahamas ums Leben gekommen ist, erhielt posthum zwei Nominierungen als beste Soulsängerin und für ihr Album "Aaliyah". Chancen auf je zwei Trophäen haben die Gruppen 'N Sync, Destiny's Child, Dave Matthews Band, die Country-Musiker Tim McGraw und Brooks & Dunn sowie Reggae-Star Shaggy. 35 Künstler, darunter Sade, U2 und Enrique Iglesias erhielten je eine Nominierung.

Die Preisanwärter in neun Musik-Kategorien von Country bis Pop werden von Repräsentanten der Musikindustrie vorgeschlagen, die Entscheidung über die Sieger treffen aber rund 20.000 Fans. (APA/dpa)

Share if you care.