Burgenland: Fünf Milliarden jährlich als "Impuls" für Wirtschaft

14. November 2001, 16:46
posten
Eisenstadt - Trotz der momentanen Konjunkturflaute sieht Landesrat Karl Kaplan (V) für die burgenländische Wirtschaft derzeit eine gute Ausgangsposition: "Die wirtschaftliche Lage im Burgenland ist nicht so schlecht wie vielfach versucht wird, sie darzustellen", erklärte Kaplan heute, Mittwoch, bei einer Pressekonferenz in Eisenstadt. Die Konjunktur habe sich verlangsamt, von einer Rezession sei aber "zumindest in Österreich keine Spur". In den kommenden Jahren sollen jährlich rund 5 Mrd. S (363 Mill. Euro) als Impuls in die burgenländische Wirtschaft fließen.(APA)

Share if you care.