Kati Witt zum zweiten Mal ohne Schlittschuhe im Playboy

15. November 2001, 11:59
posten

Vergriffene Ausgabe von 1998 ist bereits über 7000 Schilling wert

München - Katarina Witt, Eisprinzessin aus Ostdeutschland, enthüllt sich ein zweites Mal für die "Playboy"-Leser. "Ich freue mich. Für die Bilder bekomme ich so viel Beifall wie für meine beiden Goldmedaillen", kommentierte die zweifache Olympiasiegerin die freizügigen Hochglanzbilder des Männermagzins, wie die Zeitschrift am Mittwoch berichtete.

"Die Leute spüren meine Lust, die ich am Leben habe. Vielleicht komme ich deshalb so erotisch rüber", sagte Witt, die in drei Wochen ihren 36. Geburtstag feiert. Als sich die Eisläuferin 1998 erstmals aller Kleider für das Männermagazin entledigt hatte, waren die Hefte innerhalb weniger Tage restlos vergriffen. Inzwischen zahlen Liebhaber für den Titel mit der zweifachen Olympiasiegerin bis zu 1.000 Mark (511 Euro/7.036 S) . "Wir zeigen Katarina Witt garantiert ohne Schlittschuhe", warb "Playboy"-Chef Stefan Gessulat die kommenden Freitag erscheinenden Dezemberausgabe. (APA/AP)

Share if you care.