Marianne von Willemer - Preis für Literatur von Frauen

14. November 2001, 12:26
posten

Mit der Auszeichnung soll der Benachteiligung von Autorinnen entgegengesteuert werden

Die Stadt Linz schreibt auch heuer wieder den Marianne von Willemer-Preis für Literatur von Frauen aus. Dieser Preis wird für Literatur in traditionellen Medien sowie auch für Literatur, die das Medium Internet als technische Kommunikationsform in Verbindung mit Sprache benützen, gewidmet. Die Dotierung erfolgt mit jeweils EUR 3.600,-- sowohl für den Bereich traditionelle Medien wie auch für den Bereich Literatur im Internet.

Einsendeschluss: 31.1.2002

Der Preis ist nach der Linzer Literatin und Briefpartnerin Wolfgang von Goethes Marianne von Willemer benannt. Mit dem Preis soll die Benachteiligung von Autorinnen bei der Vergabe von Literaturauszeichnungen in Österreich entgegengesteuert werden.

Bei der Premiere im Jahr 1999 war dieser Preis mit insgesamt 169 Einreichungen in den Sparten traditioneller und computerunterstützter Literatur eine der erfolgreichsten Linzer Kulturwürdigungen.

Nützen Sie die Chance!

Nähere Informationen zum Preis, Ausschreibungsbedingungen, Linzer Frauenbüro, Claudia Essenhofer claudia.essenhofer@mag.linz.at

Vorgehensweise für Literatur im Internet finden Sie unter: www.aec.at/willemerpreis

Kontaktperson für technische Fragen: Frau Mag.Christa Schneebauer (red)

Weitere Informationen unter:

www.aec.at
Share if you care.