Alitalia will 2003 Gewinnschwelle erreichen

16. November 2001, 14:31
posten
Mailand - Die Alitalia Linee Aeree Italiane SpA, Rom, will 2003 die Gewinnschwelle erreichen. Das sehe ein Geschäftsplan vor, den die Fluggesellschaft der italienischen Regierung am Montag vorlegen werde, geht aus einem Interview der Tageszeitung "Corriere della Sera" mit dem Alitalia-CEO Francesco Mengozzi vom Freitag hervor. In der Neunmonatsperiode 2001 hatte die Alitalia ihren Verlust auf 149,2 (Vj: 141,1) Mill. Euro (2,05 Mrd. S) ausgeweitet.

Mengozzi wollte sich zum Umfang des im Geschäftsplan vorgesehenen Stellenabbaus nicht äußern. Die Einschnitte würden allerdings schmerzhaft und seien unvermeidbar, zitiert ihn die Zeitung. Im Hinblick auf den möglichen Aktientausch mit der Air France SA, Paris, zitiert die Zeitung den CEO der französischen Fluggesellschaft Jean Cyril Spinetta mit der Aussage, dass eine Beteiligung von 2,0 bis 3,0 Prozent bereits geplant sei. Diese habe strategischen Wert für die Kooperation. Es gebe jedoch auch Bereiche, deren sofortige Integration möglich sei. (APA/vwd)

Share if you care.