Baggio womöglich Opfer einer absichtlichen Verletzung

13. November 2001, 22:29
posten

Venezia-Spieler Bilica wird vom italienischen Verband befragt

Mailand - Fabio Bilica, Spieler beim Serie-A-Klub AC Venezia, musste am Freitag Funktionären des italienischen Fußball-Verbandes zur "Causa Roberto Baggio" Rede und Antwort stehen. Der Brasilianer wird von diversen italienischen Medien verdächtigt, dem Stürmer von Schopp-Klub Brescia vor dem Spiel am 28. Oktober gedroht zu haben, ihm die Beine brechen zu wollen, damit dieser nicht zur WM-Endrunde 2002 nach Südkorea und Japan fahren kann.

Baggio, der sich unter den 50 Kandidaten zur Wahl des "europäischen Fußballer des Jahres befindet, zog sich in dieser Partie eine Bänderverletzung im Knie zu und muss zwei Monate pausieren. Bilica selbst gab nach dem Gespräch keinen Kommentar zu den Anschuldigungen ab, sein Anwalt ließ verlauten, dass man die weitere Vorgehensweise des Verbandes abwarten wolle.(APA)

Share if you care.