600 Tote bei Massaker der Nordallianz in Mazar-i-Sharif

13. November 2001, 19:24
38 Postings

Unter anderen Pakistani und tschetschenische Kämpfer betroffen

Washington - Kämpfer der Nordallianz haben nach der Einnahme der nordafghanischen Stadt Mazar-i-Sharif nach Informationen des Nachrichtensenders CNN 600 Menschen ermordet. Das berichtete ein Reporter am Dienstag unter Berufung auf Angaben von Hilfsorganisationen in Mazar-i-Sharif.

In ersten Berichten war zunächst von einem Massaker mit 100 Toten die Rede gewesen. Nach Angaben von CNN handelt es sich bei den Opfern unter anderen um Pakistanis, die auf Seiten der Taliban gekämpft hatten, und Familienangehörige von tschetschenischen Kämpfern. (APA/dpa)

Share if you care.