Auch Peking baut Rennstrecke

13. November 2001, 17:24
posten

China spielt seit längerem in den Plänen von Bernie Ecclestone eine Rolle

München - Auch Peking soll nun Interesse an einem Formel-1- Rennen haben. Einem Bericht der Fachzeitschrift "motorsport aktuell" zu Folge hat die Stadtregierung der chinesischen Metropole ihre Zustimmung zum Bau einer Rennstrecke gegeben. Die Bauarbeiten für den 5,25 km langen Kurs sollen schon im kommenden Jahr beginnen. Allerdings wolle man sich erst um die Austragung eines WM-Laufs bemühen, wenn die Infrastruktur verbessert sei, hieß es weiter.

China spielt seit längerem in den Plänen von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone eine Rolle. Es gibt mehrere Rennstrecken, die bekannteste in Zhuhai. Auch Bauprojekte im Nahen und Mittleren Osten sowie in Moskau sorgen immer wieder für Schlagzeilen.(APA/dpa)

  • Artikelbild
Share if you care.