Tipp der Woche: "Die Lange Nacht der Musik"

14. November 2001, 00:21
posten

Nach dem Riesenerfolg der "Langen Nacht der Museen" initiiert der ORF heuer erstmalig die "Lange Nacht der Musik" in Wien.

Am Samstag, dem 17. November, laden ab 19.00 Uhr mehr als 75 Veranstaltungsorte, Lokale, Klubs und Bars bis 2.00 Uhr Früh zu einem Musikereignis der besonderen Art. Aus verschiedenen Musiksparten, bieten mehr als 150 junge Musiker, dem Publikum ein breites Spektrum an Klängen und Rhythmen an. Der Bogen reicht von Klassik über Jazz, Electronic, Rock und Pop.

Unter dem Motto "something old, something new, something borrowed, something blue legt Mirjam Jessa von 19.00 bis 21.00 Uhr im RadioCafe brasilianische Platten auf.

Ab 21.00 Uhr beglückt sie der Jazz-Gitarrist Andy Manndorff mit einem seiner musikalischen Höhenflüge.

Vor Mitternacht erklingt dann noch im Haus der Musik und auf Ö1 "Philharmonic Jazz". Drei Philharmoniker und ein Jazzmusiker spielen Standards der Swing- und Bebop-Ära.

Kosten:
Sammelticket für alle Veranstaltung der Langen Nacht der Musik (inkl. Manndorff-Konzert): öS 200,-/250,- ( 14,53/18,16). Einzelticket für Manndorff-Konzert im Großen Sendesaal: öS 145,-/175,. ( 10,53/12,71).

PS: Karten für diesen Event gibt es ab sofort bei der Ö3-Tickethotline unter 0800/600 603, im Jeunesse-Kartenbüro, bei den Bundestheatervorverkaufstellen und bei fast allen teilnehmenden Locations.

red/kath

Wann: 17. November 2001
Zeit: 19:00 bis 2:00
Share if you care.