Scheidender Kurator Gorbach zufrieden

14. November 2001, 12:44
posten

"Qualitative Verbesserung zu Kuratorium"

Zustimmende Worte für den neuen ORF-Stiftungsratsvorsitzenden Klaus Pekarek findet der mit Ende des Jahres scheidende ORF-Kurator und Vorarlberger FPÖ-Chef Landesstatthalter Hubert Gorbach. Dass die Wahl einstimmig erfolgte, ist für Gorbach ein gutes Signal und persönlicher Vertrauensvorschuss für Pekarek, heißt es heute, Dienstag, in einer Aussendung der Vorarlberger Freiheitlichen.

Entpolitisierung des ORF vorantreiben

Mit Pekarek sei ein Mann an die Spitze des neuen Stiftungsrates gewählt worden, der die Entpolitisierung des ORF vorantreiben werde, so Gorbach. In der Veränderung vom Kuratorium zum Stiftungsrat sieht der Vorarlberger Landesstatthalter nicht nur einen formalen, sondern auch einen qualitativen Unterschied. Seiner Meinung nach mache es einen deutlichen Unterschied, ob im Aufsichtsratgremium des ORF hauptberufliche Politiker sitzen oder - wie jetzt - "Leute, die nicht direkt aus einem politischen Stall kommen". Pekarek als erfahrener Unternehmer sei für diese Position sicher geeignet, ist Gorbach überzeugt. (APA)

Share if you care.