Israels Regierung verkauft Mehrheit an staatlicher Telekom

13. November 2001, 14:14
posten

Größte Privatisierung der Geschichte soll zwei Milliarden US-Dollar bringen

Die israelische Regierung hat am Dienstag den Verkauf ihrer Mehrheit an der staatlichen Telekom-Gesellschaft Bezeq ausgeschrieben. In allen großen Zeitungen Israels und im Ausland wurden Anzeigen mit Details über den Verkauf von 50,01 Prozent an dem Unternehmen veröffentlicht.

Die größte Privatisierung in der Geschichte des Landes soll dem israelischen Fiskus mindestens zwei Mrd. US-Dollar (2,24 Mrd. Euro/30,9 Mrd. S) einbringen. Potenzielle Käufer haben bis zum 13. Februar 2001 Zeit, um ihr Interesse anzumelden. (APA/dpa)

Share if you care.