Bill Gates: "PCs funktionieren nicht sehr gut"

13. November 2001, 11:44
11 Postings

In seiner Comdex-Rede wies der Microsoft-Gründer auf die Schwächen moderner Rechner hin

Auf der US-Computermesse Comdex in Las Vegas hielt Microsoft-Gründer Bill Gates eine Rede über die Zukunft der PC-Branche. "Rechner funktionieren nicht sehr gut", lies Gates die Zuhörer wissen. Das Beheben von PC-Problemen sein ein "mühsamer und langwieriger Prozess". Die Botschaft der Gates-Rede: "Es muss alles sehr viel einfacher werden als es heute ist".

"Ängste vor Abstürzen sollen der Vergangenheit angehören"

Die kommenden zehn Jahre (laut Gates die "digitale Dekade") werden einen starken Aufschwung in der Branche bringen. "Ich sage voraus, dass wir in der kommenden Dekade einen doppelt so hohen Produktivitätsfortschritt haben werden wie in den 90ern", so Gates weiter. Gleichzeitig warnte der Microsoft-Chef vor dem, durch Unzulänglichkeiten möglichen, Missbrauch der neuen Technologien. User sollen nicht länger Angst vor Abstürzen ihres Systems haben, diese sollen der Vergangenheit angehören.

Mehr Sicherheit bei Microsoft

Zum Abschluss seiner Rede folgte ein Versprechen für die Zukunft. Microsoft wird noch mehr auf Sicherheit achten und seine Produkte unangreifbarer für Hacker machen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.