Meta-Konferenz der ScienceWeeks

12. November 2001, 20:02
posten

Veranstalter internationaler Wissenschaftswochen treffen sich zu Erfahrungsaustausch in Wien

Wien - In Österreich ist die Wissenschaftswoche (ScienceWeek) nach zweimaliger Veranstaltung bei allem Zulauf noch eine recht junge Sache. In anderen europäischen Ländern haben derartige Events schon Tradition. Aus diesem Grund wurden für die ScienceWeek-Konferenz am 23. November an der Technischen Universität (TU) Wien unter anderem deutsche und britische Experten zum Erfahrungsaustausch eingeladen.

So blickt etwa die British Association (BA) auf eine 18-jährige Erfahrung in der Organisation von Wissenschaftsevents zurück, die Science Days Freiburg sind sei drei Jahren in Deutschland erfolgreich. Die ScienceWeek-Konferenz ist in erster Linie für die Organisatoren gedacht, die nötigen Werkzeuge zu lernen und sich mit erfahrenen Experten auszutauschen.

Im Rahmen der ScienceWeek, die bisher zwei Mal in Österreich ausgetragen wurde, präsentierten Unis, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Firmen und Vereine wissenschaftliche Leistungen. Die Vorführungen werden teilweise in Einkaufzentren und an öffentlichen Plätzen abgehalten. Die nächste Wissenschaftswoche ist für 7. bis 16. Juni 2002 angesetzt. (APA)

Share if you care.