Kroatische Tristesse

12. November 2001, 19:06
posten

Theater m.b.H. zeigt Die Nachbarin

Wien - Im vergangenen Jahr schrieb das Theater m.b.H. einen Dramenwettbewerb aus unter Autoren der Staaten des ehemaligen Jugoslawien. Gewonnen hat Die Nachbarin der 38-jährigen kroatischen Autorin Zorica Radakovic. Jetzt erlebte das Stück in der Regie Johanna Tomeks seine Uraufführung: vier Freundinnen samt Ehemännern, in unterschiedlichem Maß infiziert vom neuen marktwirtschaftlichen Denken. Eine mühsame Übung in politisch korrektem Theater, auf der Bühne rund um eine Multifunktionstreppe erarbeitet, deren monströse, metallene Hässlichkeit jeden Ansatz von Atmosphäre im Keim erstickt.

(cia -(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 13.11. 2001)


Theater m.b.H. 7., Ziegler-
gasse 25. (01) 523 18 33,
Di-Sa, bis 8. 12., jeweils
20.00

Share if you care.