Henkel streicht weltweit bis zu 3.000 Stellen

12. November 2001, 16:34
posten
Düsseldorf - Der Düsseldorfer Waschmittelkonzern Henkel baut bis Ende 2003 weltweit 2.500 bis 3.000 Arbeitsplätze ab. Wie das über 125 Jahre alte Unternehmen am Montag bekannt gab, sind die Stellenstreichungen Teil eines weltweiten Restrukturierungsprogramms, das die Henkel-Führung am Sonntag beschloss. Henkel mit derzeit noch 60.400 Mitarbeitern begründete den Schritt mit einem im laufenden Jahr um voraussichtlich fünf bis sieben Prozent gesunkenen operativen Ergebnis (EBIT). Die Henkel-Aktie gab angesichts der schlechteren Aussichten deutlich an Wert ab. Bei dem geplanten Stellenabbau werde "der Fokus außerhalb von Deutschland, vornehmlich in Asien und den USA, liegen", betonte das Unternehmen, das neben Waschmitteln (Persil, Spee, Somat) auch im Klebstoffgeschäft (Pattex, Pritt) sowie bei Kosmetik (Schwarzkopf) groß ist. Henkel werde sich "aber alle Standorte ansehen". (APA)
LINK
Henkel
Share if you care.