NEC liefert Pocket-PC für Unternehmenskunden

12. November 2001, 14:40
posten

MobilePro P300 kommt mit SD-Card für Geschäftsanwendungen

NEC hat in den USA einen Pocket-PC für den Business-Bereich vorgestellt. Der MobilePro P300 verfügt sowohl über Steckplätze für CompactFlash- und Secure Digital-Cards. Der HAndheld P300 wird von einem 206 MHz Intel StrongArm-Prozessor angetrieben. NEC hat den Handheld mit 32 MB RAM und 32 MB ROM Flashspeicher versehen. Das 3,8 Zoll-Display des MobilePro P300 unterstützt mehr als 65.000 Farben. Der Bildschirm soll auch bei starkem Lichteinfall ein klares Bild liefern.

Läuft mit Pocket PC 2002

Vom Werk aus wird das Gerät zusätzlich mit einer 32 MB SD-Speicherkarte ausgeliefert, die standardmäßig mit einem umfangreichen Softwarepaket für Geschäftsanwendungen bespielt ist. NEC bietet seinen Unternehmenskunden die Möglichkeit, diese Karte vor dem Kauf ihren Bedürfnissen anpassen zu lassen. Als Betriebssystem für den Handheld kommt Microsofts Power PC 2002 zum Einsatz. NEC wird den Mobile Pro P300 in den USA samt USB-Dockingstation für 599 Dollar auf den Markt bringen. (pte)

LINK:

NEC

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.