Linux für Microsoft DIE Herausforderung

13. November 2001, 13:04
15 Postings

Internes Memo offenbart die Angst vor Verlusten am Servermarkt

In einem dem Online-Magazin The Register vorliegenden internen Memo spricht Microsofts Brian Valentine, Chef der Windows Abteilung Klartext: "Linux ist langfristig DIE Herausforderung für unser Kerngeschäft". Angst hat er vor allem davor, dass abwandernde Unix-Kunden zu Linux statt - wie gewünscht - Windows 2000 überlaufen könnten.

Alles versuchen

Die Verkäufer werden weiters aufgefordert bei Kunden nach Maschinen von Sun oder IBM Ausschau zu halten, und die Kunden darauf anzusprechen, was sie denn darauf laufen hätten, oder wie Valentine selber meint: "Don’t lose a single win to Linux".

Bereits vor Jahren hatte Microsoft in den berüchtigten Halloween Dokumenten vor der "Bedrohung" durch Linux gewarnt. (red)

Share if you care.