Angela Fritz zieht sich aus "Presse"-Geschäftsführung zurück

12. November 2001, 13:42
posten

Aus "privaten Gründen" per Jahresende

Angela Fritz zieht sich als Geschäftsführerin der Tageszeitung "Die Presse" zurück. Sie habe die Styria Medien AG als Eigentümerin der "Presse" ersucht, sie aus "privaten Gründen von ihrem Mandat per Jahresende zu entbinden".

Franz Ivan und Peter Umundum übernehmen Tätigkeitsbereiche

Die Styria habe diesem Wunsch bedauernd Rechnung getragen. Die Position von Fritz wird nicht nachbesetzt, ihre Tätigkeitsbereiche übernehmen die beiden anderen Geschäftsführer Franz Ivan und Peter Umundum.

Fritz war als Anzeigenleiterin und ab Juli 2000 als Geschäftsführerin tätig. Styria-Vorstandschef Horst Pirker bedankte sich bei Fritz für die "herausragende Arbeit im vergangenen Jahrzehnt". Fritz bleibt der Unternehmensgruppe Styria über einen Konsulentenvertrag auch in den nächsten Jahren erhalten. (APA)

Share if you care.