Anti-Castor-Proteste in Deutschland starten mit mäßiger Beteiligung

11. November 2001, 18:08
posten

Massives Polizeiaufgebot

Dannenberg/Wörth - Mit mäßiger Beteiligung hat am Sonntag in Deutschland die heiße Phase der Protestaktionen gegen einen geplanten Castor-Atommülltransport ins Zwischenlager Gorleben begonnen. Bauern blockierten mit insgesamt rund 220 Traktoren mehrfach kurzfristig Straßen im Wendland. Ein massives Polizeiaufgebot verhinderte zunächst eine verbotene Demonstration in Splietau bei Dannenberg. Am Nachmittag stürmten dort aber rund 500 Demonstranten auf die Transportstrecke. Die Einsatzkräfte drängten die Teilnehmer zurück, wobei es zu kleinen Auseinandersetzungen kam. Dabei nahm die Polizei einen ersten Demonstranten in Gewahrsam.

Der Atommüll-Transport mit sechs Castor-Behältern sollte nach Informationen der Umweltschutzorganisation Greenpeace in Frankreich am Sonntagabend in Valognes bei der Wiederaufbereitungsanlage La Hague abfahren. Eine offizielle Bestätigung gab es dafür nicht. Die Behälter wurden für Mittwoch im Zwischenlager Gorleben erwartet.

An mehreren Aktionen nahmen am Sonntag jeweils einige hundert Atomkraftgegner teil. Die Aktionen seien meist friedlich beendet worden, sagte ein Sprecher des Bundesgrenzschutzes. Die Behörden hatten Demonstrationen in einem Korridor von 50 Metern beiderseits der Transportstrecke und am Zwischenlager verboten. Rund 15.000 Beamte sollen den zweiten Atommüll-Transport in diesem Jahr aus La Hague nach Gorleben sichern. Das Verkehrsministerium schränkte den Flugverkehr entlang der rund 70 Kilometer langen Strecke von Lüneburg nach Gorleben ein.

Bei der Demonstration am Samstag in Lüneburg rief der Sprecher der Anti-Atom-Initiative "X-tausendmal quer", Jochen Stay, die Atomkraftgegner zu massenhaftem "zivilen Ungehorsam" auf. Am Sonntag wurde er bei einer Strecken-Stürmung in Splietau in Polizeigewahrsam genommen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kritisierte, dass der Castor-Transport nach den Terrorattacken in den USA nicht abgesagt worden sei. Einem Angriff mit panzerbrechenden Waffe hielten die Behälter nicht stand. (APA/dpa)

Share if you care.