Die Wiener Igel suchen wieder Winterschlafplätze

11. November 2001, 14:22
posten

GartenbesitzerInnen werden herzlich gebeten, geeignete Überwinterungsmöglichkeiten einzurichten

Wien - Igel suchen wieder Schlafplätze. Die unter Naturschutz stehenden Stacheltiere benötigen in der kalten Jahreszeit passende Plätze, um ihren Winterschlaf halten zu können. Die Wiener Umweltanwaltschaft bittet daher in der neuen Ausgabe ihrer Publikation WUA News GartenbesitzerInnen, geeignete Überwinterungsmöglichkeiten einzurichten.

So stellen beispielsweise Laub- bzw. Reisighaufen ein idealer Schlafplatz für Igel und verschiedene Kleinlebewesen (z.B. Marienkäfer) dar. Diese "wilden Ecken" im Garten werden aber nicht nur als frostsichere Winterquartiere genutzt, auch in der warmen Jahreszeit bieten sie Versteckmöglichkeiten für viele Tierarten. Daher sollten sie als wertvolle Lebensraumelemente in jedem Garten zu finden sein, berichtete die Rathauskorrespondenz. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.